VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Aktuelles » Handball: Ergebnisse von den Auswärtsspielen!
Ergebnisse vom Wochenende:


Seniorenteams:
TuS Recke    vs. Damen    17:28


Jugendteams:
SuS Neuenkirchen    vs.    WJA         25:21
TB Burgsteinfurt    vs.    WJB         30:14
SC Nordwalde        vs.    JSG- MJB    24:19
SC Hörstel          vs.    WJD         11:23
Ibbenb. SpVg        vs.     MJD        15:15
1. HC Ibbenbüren    vs.     WJE         7:26
TV Borghorst        vs.     MJE        22:20


Nachtrag:

Damen entscheiden Derby gegen Recke für sich!
16.10.17

Am Sonntagnachmittag stand für die Damen des VfL das Derby gegen den TuS Recke an. Nachdem die Mannschaft die bisherigen zwei Auswärtsspiele gewonnen hatte, wollte das Team von Trainer Markus Nagelmann auch dieses besondere Auswärts-Derby für sich entscheiden.

Aus diesem Grund gingen die Damen hoch motiviert in die Begegnung und starteten direkt mit zwei frühen Treffern von H. Hettlage (1:0) und I. Meyer (2:0). Zu Beginn der Partie zeichneten sich vor allem die Mettinger Abwehr und Sandra Schulte-Albermann im Tor aus, sodass die Gastgeber erst in der 14. Spielminute ihr erstes Tor erzielen konnten (2:1). Doch die Eintracht legte direkt nach: mit einem 3:1 (K. Lampe) über ein 4:1 (M. Leyschulte) zum 5:1 (M. Tatje) baute sich die Nagelmann-Truppe ihren ersten frühen Vorsprung auf. Jedoch folgten in den letzten zehn Minuten der 1. Halbzeit Unkonzentriertheiten im Angriff, durch die die Mettingerinnen einige gute Chancen liegen lassen mussten. Zum Ende der 1. Halbzeit konnten die Damen des TuS sogar bis auf ein Tor an die Gäste herankommen. Somit ging es mit einem knappen Vorsprung von 9:8 in die Pause.

In dieser Zeit fand Trainer Markus Nagelmann scheinbar die richtigen Worte, denn die Eintracht zeigte im Angriff direkt wieder mehr Einsatz. I. Meyer traf schnell zum 10:8, jedoch zog auch der TuS nach und verkürzte auf 10:9. Nach dem 11:9 (A. Bibarzew) trafen die Gegnerinnen im Anschluss zum 11:10. Ab der 45. Spielminute zogen die Eintracht-Damen ihr Tempospiel an und gingen direkt mit sechs Toren in Folge in Führung (17:10). Auch die Torfrau überzeugte mit Paraden und gehaltenen Siebenmetern, sodass ein schnelles Spiel nach vorne mehrmals eingeleitet werden konnte. Auch als der TuS in der 50. Minute auf 17:11 verkürzte blieben die VfL-Damen ihrer Linie treu und versenkten einen Treffer nach dem anderen. Nach den Treffern zum 18:11, 19:11, 20:11 und 21:11 folgte ein Treffer durch den TuS Recke zum 21:12. In den letzten fünf Spielminuten waren die Damen von Trainer Markus Nagelmann leider wieder etwas nachlässig im Angriff, sodass sie zu einfach die Bälle verloren, was im Gegenzug zu Kontertoren der Gastgeber führte (21:13, 21:14, 21:15 und 21:16).

Zum Schluss brachten die Damen der Eintracht ihr Spiel sauber zu Ende und schlossen die Partie mit einem Ergebnis von 28:17 ab.

Tore für den VfL:
H. Hettlage, M. Leyschulte (je 6)
M. Tatje, I. Meyer, A. Bibarzew (je 4)
K. Lampe (2)
L. Kramer, K. Pannek (je 1)

Gehaltene Bälle:
S. Schulte-Albermann (32)
B. Pillar (2)