VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Aktuelles » Handballjugend: Saisonabschluß mal anders!
Minis | E-Jugend | D-Jugend: Saisonabschluss in der WERKSTATT Mettingen mit Verabschiedung von Andrea Niehaus
08.05.19

Der VfL hat am vergangenen Wochenende im Rahmen des Saisonabschlusses der Minis bis D-Jugend die Teams zum Pizzaessen in DIE WERKSTATT Mettingen eingeladen. Ebenfalls dabei waren die Eltern der Kinder, welche sich zusammen mit allen Beteiligten durch diverse Pizzen probieren durften. Für die, die keine Pizza mochten, gab es mit Nudeln mit Tomatensauce eine gute und leckere Alternative.

Leider gab es auch einen traurigen Teil bei der VfL-Veranstaltung: Andrea Niehaus wurde nach gut 8,5 Jahren verabschiedet. 1. Vorsitzender der Handballabteilung Jürgen Ahlers und Jugendwärtin Sandra Schulte-Albermann fanden hierfür die richtigen und dankbaren Worte. Die Minis überraschten ebenfalls mit einem kleinen Geschenk, auf dem sich jeder verewigen durfte.

Andrea Niehaus ist es zu verdanken, dass das Team der Minis im Verein Fuß fassen konnte. Zudem hat sie mit anderen zusammen den Handballboom in den vergangenen Jahren genutzt: sie war die treibende Kraft bei der Umsetzung der Idee, ein eigenes Handball-Turnier nach Mettingen zu holen. Der Tüötten-Cup hat sich mittlerweile gut in die regionale Handballlandschaft integriert und findet in diesem Jahr im August / September zum 6. Mal statt.

Liebe Andrea, der Verein bedankt sich herzlich für deine Arbeit und wünscht dir für deine Zukunft alles Gute!