VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Badminton » 2017 » November 2017 » So lief der 5. Spieltag

Nachtrag vom 12.11.17

Spieltag 5 dieser Saison

In der Mettinger Tüöttenhalle standen am heutigen Sonntagmorgen zwei Spiele an. Die erste Mannschaft begrüßte die Bottroper BG, die zweite Mannschaft trat gegen den TSC Münster an.

Die erste Mannschaft musste heute ohne die an Nummer 1 und 2 gesetzten Herren, Alex und Lutz, auskommen. Es konnte also mehr als schwierig werden. Pätty kam zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft. Wir traten also mit drei Herren und zwei Damen an. Beim Aufwärmen verletzte sich zudem Judith, die sich jedoch durch das Doppel biss und nur ihr Einzel kampflos abgeben musste. Das Damendoppel gewannen Judith und Steffi in zwei Sätzen. Das neu formierte Herrendoppel mit Matze und Niklas musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Im zweiten Herrendoppel konnten wir leider auf Grund des fehlenden vierten Herren nicht antreten. Und so stand es nach den Doppeln und dem nicht gespielten Dameneinzel bereits 1-3 aus Mettinger Sicht. Das zweite und dritte Herreneinzel mit Niklas und Pätty wurden leider verloren. Matze war ein super Ersatz für Alex im ersten Herreneinzel und gewann dieses in drei Sätzen, sodass wir noch auf 2-5 verkürzen konnten. Im abschließenden Mixed gewannen Pätty und Steffi in zwei Sätzen und konnten nur noch Ergebniskosmetik betreiben, so dass es am Ende 3-5 für die Bottroper BG stand.

Für die zweite Mannschaft war es leider kein guter Spieltag. Das Spiel fiel sehr eindeutig mit 0-8 für den TSC Münster aus. Der VfL startete leider schon mit schlechten Ausgangsbedingungen und ging mit nur vier Spielern an den Start. Somit ging das zweite Herrendoppel sowie das zweite und dritte Herreneinzel kampflos an den TSC. Patrick und Felix kämpften in drei Sätzen um den Sieg. Das Damendoppel mit Hannah und Maria sowie das Mixed mit Maria und Felix ging relativ deutlich an den TSC Münster. Im Dameneinzel verlor Hannah im zweiten Satz knapp und verpasste so die Chance auf einen dritten Satz. Patrick musste verletzungsbedingt seinen zweiten Satz aufgeben, so dass der Sieg am Ende deutlich an den TSC Münster ging.

Wir bleiben aber wie immer zuversichtlich und wünschen allen Verletzten natürlich gute Besserung!
Am nächsten Samstag begrüßen wir um 18 Uhr in der Tüöttenhalle in Mettingen den BC 89 Bottrop (erste Mannschaft) und den SC Hörstel (zweite Mannschaft). Zuschauer sind herzlich willkommen! Die erste Mannschaft darf am Sonntagvormittag ein weiteres Mal spielen und tritt auswärts beim SC Münster 08 an.