VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Badminton » 2018 » März 2018 » Abstieg trotz Sieg!
1. Mannschaft gewinnt ihr letztes Spiel in der Landesliga, steigt jedoch ab
11.03.18

Am gestrigen Abend stand das letzte Saisonspiel für die erste Mannschaft an. Zu Gast war in der heimischen Tüöttenhalle Saxonia Münster.

Das zweite Herrendoppel (Matze und Niklas) und das Damendoppel (Judith und Steffi) gingen glatt in zwei Sätzen an den VfL.
Das erste Herrendoppel (Alex und Lutz) verlor knapp in drei Sätzen, sodass wir nach den ersten drei Spielen 2-1 führten.
Das zweite und dritten Herreneinzel mit Matze und Niklas konnten wir jeweils für uns entscheiden. Münster kam jedoch wieder heran und gewann das Dameneinzel und das erste Herreneinzel (gegen Judith und Alex). Beim Stand von 4-3 für uns, ging es in das entscheidende Mixed, was Lutz und Steffi für sich entscheiden konnten.
Am Ende reichte es also für einen 5-3 Sieg.

Da wir jedoch auf Schützenhilfe aus Emsdetten angewiesen waren, die unentschieden spielen oder gewinnen mussten, warteten wir auf eine Rückmeldung von dort.
Die Emsdettener verloren ihr letztes Spiel, sodass wir die Klasse nicht halten konnten und in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga starten.
Natürlich mit dem Ziel den direkten Wiederaufstieg zu schaffen.
Also Köpfe nicht hängen lassen, im September starten wir wieder voll durch.

Die zweite Mannschaft musste sich ebenfalls bis in den späten Samstagabend gedulden und auch auf Emsdettener Schützenhilfe bauen. Die Emsdettener mussten in diesem Fall jedoch gegen den Tabellenersten verlieren, was sie auch taten!
Die zweite Mannschaft kann also die Klasse halten und startet in der kommenden Saison wieder in der Kreisliga!

Und nun wird erst einmal am 16.3. ordentlich gefeiert, bevor wir in die Vorbereitung der kommenden Saison starten.

Abschließend bleibt noch zu sagen: Vielen Dank für die großartige Unterstützung unserer „Fans“ insbesondere am gestrigen Abend (Rekordkulisse