VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Fußball » Archiv » September 2017 » A1 ist eine Runde weiter


09.09.17

A1 gewinnt Pokalspiel in Uffeln gegen Arminia Ibbenbüren mit 1:4.

Gleich die Anfangsphase hatte es schon in sich. Nachdem  Danny eine riesen Möglichkeit ausließ, kam es durch einen Gegenangriff der Ibbenbürener aus Abseitsverdächtiger Position in der 2ten Minute zum 1:0. Nach unzähligen Angriffen auf das gegnerische Tor, war es dann Jannik U. der in der 28 ´ Minute zum erlösenden 1:1 ausglich. Somit gingen wir mit einem unentschiden in die Halbzeit.

In der 53 Spielminuten schoß Henrik sein Team mit 1:2 in Führung. Wenige Minuten später (57´) konnte Nils, nach einen schönen Zuspiel von „Uppi“ aus den 16ner das 1:3 erzielen.
Zum Schluß  setzte sich der heute stark spielende „Uppi" in der 90´Spielminute durch und traf zum Endstand von 1:4 .

Fazit aus diesem Spiel:
Trotz des frühen Rückstand ließen sich unsere Jungs  nicht aus der Fassung bringen. Immer wieder störten sie die Angriffe der Ibbenbürener früh und erspielten sich somit  zahlreiche Torchancen, die leider ins Leere verliefen.

Das Trainerteam ist mit der Einstellung und Leistung jedes Einzelnen sehr zufrieden. Auch zu betonen ist, das wir heute ohne eine gelbe Karte ausgekommen sind. Die Vorbereitungen von den letzten Monaten haben heute bestätigt , dass das Team stimmt.

In der zweiten Runde im Pokal treffen wir jetzt auf dem Gegner Laggenbeck. Zuvor absolvieren wir jedoch unser Pflichtspiel  am Sonntag um 11:00Uhr in Bevergern.

Wir würden uns über jeden einzelnen Zuschauer freuen.

Eure A1 (Bericht von Torsten)