VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Handball » Archiv 2017 » Oktober 2017 » 1. Herren: Revanche missglückt! (07.10.)
Nottuln gewinnt im Tüöttendorf!

Nachtrag vom 07.10.17

Am Samstagabend kam es zur Neuauflage des Topspiels der vergangenen Kreisligasaison. Der amtierende Kreismeister aus Nottuln war in der Tüöttenhalle zu Gast beim Vizemeister.

Nach zwei Niederlagen in der vergangenen Saison wollte man es dieses Mal besser machen und das Spiel versprach auch dieses Mal spannend zu werden. Der VfL musste auch in diesem Spiel auf seinen Kapitän Fabian Birke verzichten, der immer noch eine Schulterverletzung auskuriert. Doch auch so wollte man in diesem Spiel alles geben.

Den besseren Start erwischte das Team aus dem Tüöttendorf. Nach Anwurf Nottuln, konnte man schnell den Ball gewinnen und so mit 1:0 das erste Mal in Führung gehen. Durch gut vorgetragene Angriffe und einige Tempogegenstöße konnte man diese Führung bis zur 12. Minute über ein 3:1, 4:2 und 6:4 auf 7:5 stellen. Doch ab der 13. Minute war im Mettinger Angriffsspiel der Wurm drin. Man kam nicht durch die gut gestaffelte Abwehrreihe der Gäste und hielt in der Abwehr nicht entschlossen genug dagegen. So dass sich Nottuln vorentscheidend zur Halbzeit auf 11:17 absetzten konnte.

In der Halbzeitansprache forderte Trainer Michael Hütt die Jungs dazu auf, den Kopf wieder einzuschalten und sich nicht auf den wieder einmal stark aufspielenden Antonius Nagelmann zu verlassen, sondern als Team zu agieren.

Diese Ansprach sollte Wirkung zeigen. Die Mettinger kamen wacher aus der Kabine und konnten sich bis zur 36. Minute auf drei Tore an die Nottulner heran kämpfen (15:18). Ab diesem Zeitpunkt ging es hin und her. Aber Mettingen kam nicht näher als 3 Tore an die Grün-Weißen heran. Erst in der 53. Minute gelang es nochmal, auf 23:25 zu verkürzen. Aber Nottuln ließ sich davon nicht beeinflussen und stellte durch einige gut vorgetragene Angriffe wieder auf den alten vier Tore Vorsprung (25:29). Auch die offene Manndeckung zum Schluss änderte an dieser Situation nichts mehr. So verlor Mettingen letztlich mit 26:31.

Gelingt es den Mettingern in den kommenden Spielen die Moral aus der 2. Halbzeit über die gesamte Spieldauer aufzubringen, dann wird man die Spiele auch gewinnen können.

In der kommenden Woche hat die 1. Herren spielfrei. Das nächste Spiel findet am 21.10. um 19.30 Uhr vor heimischem Publikum gegen die Zweitvertretung aus Ochtrup statt. Die Mannschaft hofft natürlich wieder auf reichlich Unterstützung.


Tore: Niklas Büscher (17 gehaltene Bälle, 1x7m), A. Nagelmann 12, M. Birke 4, C. Schulte 4, J, Volk 4, C. Schmidt 1, T. Volk 1