VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Handball » Archiv » September 2017 » Tüöttencup in 2 Sporthallen! (02/ 03.09)
04.09.17 

Tüötten-Cup zeigt wie Handball in Mettingen gelebt wird!

Am 1. September-Wochenende (02.- 03.09.17) fand das Handballturnier um den Tüötten-Cup bei uns in Mettingen statt. In diesem Jahr nahmen 40 Mannschaften aus der Umgebung teil. Gäste waren die Teams aus Neuenkirchen, Nordwalde, Wettringen, Hörstel, Recke und Ibbenbüren. Um der großen Anzahl an Mannschaften Herr zu werden, wurde in diesem Jahr erstmals in zwei Hallen (Tüötten- und Berentelghalle) gespielt.  

Der Grundstein für das Turnier wurde bereits 2014 gelegt, als wie jedes Jahr,  die Jugendtrainer auf der Suche nach Gegnern für Vorbereitungs-spiele waren. Schnell entstand die Idee, ein Vorbereitungsturnier für die weibliche E- und D-Jugend selbst zu veranstalten. Auf dem kurzen „Dienstweg“ wurden die Nachbarvereine vom TuS Recke und des HCI angesprochen. Der 1. Tüötten Cup 2014 konnte starten.

Die Veranstaltung war ein so großer Erfolg, dass alle Gästeteams direkt versprachen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. In den darauffolgenden Jahren wurde daher der Tüötten-Cup

kontinuierlich erweitert, sodass dieses Jahr neben den E- und D- Jugendmannschaften auch Mannschaften der C-, und B-Jugend teilnahmen.

Am ersten Spieltag standen die Turniere der  WJE, WJD, MJC, MJB an. Dabei sicherte sich die weibliche E-Jugend des VfL zum ersten Mal den Turniersieg. Am darauffolgenden Tag gingen dann die Mannschaften der MJE, MJD, WJC und WJB an den Start. Die einzelnen Spiele dauerten zwischen 10 und 17 Minuten und gaben den Trainerinnen und Trainern viele Möglichkeiten, alle Spieler einzusetzen und verschiedene Spieltaktiken auszuprobieren. Besonders spannend verlief das mit 8 Mannschaften besetzte Turnier der weiblichen C-Jugend. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Gäste aus Recke erst im Siebenmeterwerfen gegen die zweite Mannschaft der JSG Handball Ibbenbüren. Den Turniersieg sicherte sich die 1. Mannschaft der JSG.  Zweiter wurde Hörstel. Besonders die vielen Fans der JSG sorgten für ordentlich Stimmung auf der Tribüne. Beim anschließenden MJD Turnier konnte überraschend unsere VfL Jungs den Turniersieg sichern.  Um die Wartezeiten zwischen den Spielen zu überbrücken, hatten alle Spielrinnen und Spieler eine Freikarte für das Freibad bekommen. Ausserdem konnte auf dem Rasen an der Tüöttenhalle noch „Kubb“ gespielt werden. Für das leibliche Wohl war in beiden Hallen bestens gesorgt. Alle waren sich einig, dass das Turnier auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war und es auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll. Nach dieser gelungenen Vorbereitung kann die Saison für die Mannschaften nun starten. Die Mettinger Mannschaften  im Junioren- als auch im Seniorenbereich haben sich hohe Ziele für die neue Saison gesteckt. Vor allem die Heimspiele sind für die Spielerinnen und Spieler immer etwas Besonderes. Daher laden wir alle Handballinteressierten und auch die, die es noch werden wollen, herzlich ein, bei unseren Heimspielen vorbeizuschauen. Der Eintritt ist natürlich kostenlos!

Außerdem kann zu jeder Zeit unverbindlich beim Training aller Mannschaften vorbeigeschaut werden. Die Mannschaften freuen sich über jedes neue Gesicht.