VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Verein » Archiv » Sportler feiern Eintracht! (29.11.17.)
Der VfL Eintracht Mettingen feiert eine Gala für den gesamten Verein im Bürgerzentrum. Niklas Michel (l.) und Michael Lange gehören zum Organisationsteam
Bild: Oliver Langemeyer  (ivz-aktuell)
Der VfL Eintracht Mettingen feiert eine Gala für den gesamten Verein im Bürgerzentrum. Niklas Michel (l.) und Michael Lange gehören zum Organisationsteam
Bild: Oliver Langemeyer (ivz-aktuell)
29.11.17


Großes Fest im Bürgerzentrum

Das Handballerfest gibt es beim VfL Eintracht Mettingen nicht mehr. Das kann nicht so bleiben, haben sich vier junge Vereinsmitglieder gedacht. Deshalb steigt zum Auftakt des Jahres 2018 eine große Sportgala. 


Der Sportverein VfL Eintracht Mettingen ist in Aufbruchsstimmung: Mit Peter Otte haben die Mitglieder einen neuen Vorsitzenden gewählt. Und direkt zum Auftakt des neuen Jahres folgt eine Premiere: Am Samstag, 6. Januar, steht erstmals die große Gala aller VfL-Sparten im Bürgerzentrum auf dem Programm.

Dahinter steckt die Idee, dass die Bereiche Fußball, Handball und Badminton näher zusammenrücken, erklären Michael Lange und Niklas Michel vom Organisationsteam. Gemeinsam mit Johanna Stockreiter und Margret Leyschulte hatten sie die Idee zu diesem Fest. Passend zum Namen feiern die Sportler ihre Eintracht in einem lebendigen Verein. Das wiederum soll die Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit der drei Sparten sein.

Ab 18.30 Uhr ist am ersten Samstagabend im Jahr 2018 ein Sektempfang geplant. Anschließend kommen Thomas Blömker und Hermann Otte, besser bekannt als „Hotte & Bassmass“ auf die Bühne. Ab 0.30 Uhr übernimmt DJ Chris. „Wir haben an den Geschmack aller Beteiligten gedacht“, erklärt Niklas Michel. Das Orga-Team hofft auf großes Interesse und eine gelungene Premieren-Gala. Zunächst wurde der Kartenbedarf bei den Mitgliedern ermittelt. Seit Mittwoch sind die restlichen Karten für zehn Euro im Mettinger Geschäft Schuhe-Mode und Sport Holthaus erhältlich.

Nachdem es das Handballerfest nicht mehr gibt, hatten die drei VfL-Handballer Johanna Stockreiter, Margret Leyschulte und Michael Lange nach einer Alternative gesucht. „Für uns war eine gemeinsame Feier die einzige logische Nachfolge“, sagen die drei. Fußballer Niklas Michel war von den Plänen sofort begeistert und beteiligte sich an den Vorbereitungen. Schließlich legten die jungen Sportler dem Gesamtvorstand ihr Konzept vor.

Mit Erfolg. Der nächste Schritt ist, die VfL-Gala auf Dauer als Veranstaltung in der Tüöttengemeinde zu etablieren. Einmal im Jahr sollen sich alle Mitglieder der drei Sparten treffen und gemeinsam feiern. Das ist zugleich auch eine gute Gelegenheit und ein passendes Ambiente, um langjährige Mitglieder zu ehren, erläutern die Organisatoren.

Das Catering übernimmt an diesem Abend Rählmanns Hof. Wer etwas Essen möchte, dem steht gegen einen Aufpreis im Kaminzimmer des Bürgerzentrums ein Büfett zur Verfügung. So startet der VfL Eintracht Mettingen mit einem neuen Höhepunkt in das 96. Jahr seines Bestehens.

Die restlichen Karten für die Galaparty am Samstag, 6. Januar, ab 18.30 Uhr gibt es neben Schuhe-Mode und Sport Holthaus an der Landrat-Schultz- Straße auch bei den Heimspielen der Fußballer am Kiosk im Tüöttensportpark sowie bei den Heimspielen der Handballer im Vorraum der Tüöttensporthalle. Ansprechpartner sind Franz Feld und Peter Otte. Für die Feier ist eine angemessene Abendkleidung erwünscht.


 „Quelle: Ibbenbürener Volkszeitung, 29 November 2017, Oliver Langemeyer (Autor), ©ivz.medien GmbH & Co. KG , alle Rechte vorbehalten.“