VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Aktuelles » Teilnahme am Präventionstheater
22.11.2022

Beim VfL gibt es keinen Platz für (sexualisierte) Gewalt! VfL-Nachwuchs nahm Anfang November am Präventionstheater teil.

Mithilfe des interaktiven Präventionstheaters "Anne Tore sind wir stark" haben knapp 30 Kinder im Alter zwischen 8-11 Jahren aus der Fußball- und der Handballabteilung gelernt, Situationen, die im Sportalltag passieren können, mithilfe von grünen, gelben und roten Karten zu analysieren und zu bewerten. 

Begleitet wurden die beiden Theaterpädagogen "Anne" und "Tore" von der VfL-Ansprechpartnerin, für den Bereich Prävention, Ute Ahlers. Außerdem begleiteten die Jugendtrainer Sarah Feld und Hans-Jürgen Tatje sowie einige Eltern das Theaterstück. 

Das Theaterstück ist ein wichtiger Baustein der Sensibilisierung aller Beteiligten, um dem Thema ernsthaft und nachhaltig Sorge zu tragen. Wir bedanken uns bei der ECPAT Deutschland sowie bei der Mediencooperative, die das Präventionstheater für Organisationen wie dem VfL anbieten.

Mehr zur Prävention beim VfL unter: Prävention (vfl-mettingen.de)