VfL Eintracht Mettingen 1921 e.V.
Home » Aktuelles » Zur neuen Saison: Sriskandarajah-Brüder wieder beim VfL
15.01.2021

Zur neuen Saison: Sriskandarajah-Brüder wieder beim VfL

Dennish und Jannik Sriskandarajah wechseln zur Saison 2021/22 vom Bezirksligisten TuS Recke zum VfL. Für die Brüder aus Mettingen ist es die Rückkehr zur alten Wirkungsstätte.

Dennish (24, Foto), der von der F-Jugend bis zu den Senioren beim VfL gekickt hat, freut sich auf die Rückkehr und zeigt sich gleichzeitig dankbar für die Zeit in Recke: "Ich freue mich darauf, bald wieder für den VfL kicken zu dürfen. Die Gespräche mit Michael (Pötter) waren sehr gut und ich bin überzeugt, dass Mettingen in den nächsten Jahre eine gute Rolle spielen wird. Die letzten drei Jahre in Recke haben Spaß gemacht, aber genauso sehr freue ich mich auf die bevorstehende Zeit im Tüötten-Sportpark." Wir haben Dennish noch in bester Erinnerung: In der Saison 2017/18 war der Stürmer mit seinen (vielen) Toren maßgeblich am Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga A beteiligt. Nach seinem anschließenden Wechsel ist der Kontakt zum Verein nie ganz abgerissen.

Für Jannik (21) ist es eine Rückkehr nach langer Zeit zum VfL, auch wenn er über eine zwischenzeitliche Trainer-Tätigkeit im VfL-Jugendbereich den Kontakt gehalten hat. Bereits in der D-Jugend wechselte er zu den Sportfreunden Lotte, ehe es über Gaste-Hasbergen und Georgsmarienhütte direkt in die Bezirksliga zum TuS Recke ging, bei dem er im Sommer 2018 gemeinsam mit Dennish anheuerte. Der "mitspielende Torwart" hat richtig Lust und ist hoffnungsfroh: "Der Anreiz mit meinen Kumpels, wie Janik Kuhlenbeck, Glenn Schröer oder Tim Gilhaus zu zocken, war sehr hoch. Durch den Aufschwung eines Trainerwechsels bin ich davon überzeugt, dass wir eine gute Rolle in der Kreisliga übernehmen werden. Die Gespräche mit Michael (Pötter) waren sehr überzeugend. Mir gefällt sein Plan für die nächste Saison, seine Spielphilosophie wie er spielen möchte, aber vor allem auch das Menschliche, weshalb ich letztendlich vom Wechsel überzeugt war und mich für Mettingen entschieden habe. Das ich weiterhin mit meinem Bruder Dennish zusammenspielen kann, ist natürlich eine coole Sache." 

Coole Sache, dem können wir uns nur anschließen. Wir freuen uns, dass Ihr ab Sommer wieder zur Eintracht-Familie gehört und hoffen auf eine gemeinsame, erfolgreiche Zeit.


Foto: Rolf Grundke | Rolf-In-Action (www.rolf-in-action.de)